HTCD
     Der Verein   Kurse   Rules & Regulations   Technik   Formeln & Tabellen   Berichte   Zertifikate   Bücher  
 
 
Hyperbaric Training CenterDeutschland e.V.
Die Ausbildung zum Berufstaucher in Deutschland




Information zum Signalmann

Der Signalmann ist der Helfer des Tauchers. Der Unternehmer darf nur körperlich geeignete Personen als Signalmänner beschäftigen, von denen zu erwarten ist, dass sie die ihnen übertragenen Aufgaben zuverlässig erfüllen und die

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • von einem Taucherunternehmen in den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten ausgebildet wurden und
  • nach abgeschlossener Ausbildung geprüft und hierüber einen Befähigungsschein erhalten haben.

Personen sind für den Einsatz als Signalmann nicht geeignet, wenn sie Krankheiten haben, die sie dauernd oder vorübergehend plötzlich an der Erfüllung ihrer Aufgaben hindern können, wenn sie z.B. starke Sehstörungen haben, schwerhörig sind oder zu Schwindelanfällen oder Krämpfen neigen.

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten des Signalmannes

Fachtheorie

Gerätekunde

  • Grundkenntnisse über Aufbau und Wirkungsweise von Leicht- und Helmtauchgeräten.
  • Grundkenntnisse in der Handhabung von Schweiß- und Brenneinrichtungen.
  • Grundkenntnisse in der Handhabung von Druckkammern.

Arbeitskunde

  • Kenntnisse in den Möglichkeiten der Signalgebung.
  • Grundkenntnisse über die Durchführung der verschiedenen Unterwasserarbeiten (z.B. Suchen, Kranarbeiten, Bergung, UW-Brennen).

Medizinische Kenntnisse

  • Grundkenntnisse über die Gefahren für den Taucher beim Abtauchen, Aufenthalt unter Wasser und beim Auftauchen.
  • Erkennen von Taucherkrankheiten und einleitende Behandlung.

Rechtsvorschriften

  • Kenntnisse der Unfallverhütungsvorschrift "Taucherarbeiten" (BGV C23).

Fachpraxis

  • Ankleiden des Helm- und Leichttauchers mit Beurteilung von Vollständigkeit der Ausrüstung.
  • Sichern des Tauchers beim Abtauchen.
  • Führen des Tauchers beim Aufenthalt unter Wasser.
  • Durchführen des Auftauchens auch mit Haltezeiten.
  • Anwenden der Austauchtabelle.


Die Prüfung zum Signalmann wird auf Wunsch von der IHK zu Kiel im Rahmen von Taucherprüfungen mit durchgeführt.


Liste der anerkannten Tauchunternehmen « » Begriffe und Ihre Erläuterung
 
© 2001-2019 Hyperbaric Trainingcenter Deutschland e.V. | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum